Muhammad ﷺ

Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet wurde, wird nicht in die Irre gehen und derjenige, der von Gott in die Irre geleitet wurde, wird keine Rechtleitung finden. Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Allâh gibt, dem Einzigen, Der keinen Teilhaber hat und Dem nichts und niemand gleicht. Und ich bezeuge, dass unser geehrter, geliebter und großartiger Prophet Muhammad Diener und Gesandter Gottes ist. Er überbrachte die Botschaft und ermahnte die Gemeinschaft, möge Allâh ihn mehr als alle anderen Propheten belohnen. O Allâh, gebe dem Propheten Muhammad und seinen Âl einen höheren Rang, so wie Du dem Propheten Ibrâhîm und seinen Âl einen hohen Rang gegeben hast. Und gebe dem Propheten Muhammad und seinen Âl Segen, so wie Du dem Propheten Ibrâhîm und seinen Âl Segen gegeben hast. Du bist Derjenige, Der mit vollkommener Macht und Gnade beschrieben wird und Derjenige, Der das Recht hat, gepriesen zu werden. Sodann, Diener Gottes, ich fordere euch und mich zur Rechtschaffenheit auf und zur Furcht vor Allâh, dem Erhabenen. Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah at-Tawbah, Âyah 128: ﴿لَقَدْ جَاءَكُمْ رَسُولٌ مِنْ أَنْفُسِكُمْ عَزِيزٌ عَلَيْهِ مَا عَنِتُّمْ حَرِيصٌ عَلَيْكُمْ بِالْمُؤْمِنِينَ رَءُوفٌ رَحِيمٌ﴾ Die Bedeutung: Zu euch wurde ein Gesandter, der einer von euch ist, gesandt; ihn bedrückt es, dass ihr Schlechtes begeht; er ist um euch besorgt und ist zu allen Gläubigen gütig und gnädig. Brüder im Islam, unsere heutige Ansprache handelt über unseren geliebten Propheten Muhammad ﷺ, das Vorbild der Gläubigen, über den Allâh im Qur´ân sagt: ﴿وَمَا أَرْسَلْنَاكَ إِلَّا رَحْمَةً لِلْعَالَمِينَ﴾ Die Bedeutung lautet: Der Prophet Muhammad wurde als Gnade zu den Menschen und Djinn gesandt. Muhammad ist derjenige, nach dem sich die Herzen sehnen. Muhammad ist Balsam für die Seele, Muhammad ist derjenige, dessen Erwähnung Tränen fließen lässt. Muhammad ist derjenige, nach dem sich das Kamel sehnte und das sich bei ihm über die schwere Last, die es zu tragen hatte, beschwerte. Muhammad ist derjenige, nach dem sich ein Baumstamm sehnte. O ihr Muslime, wenn sich ein Baumstamm nach dem Propheten ﷺ sehnte, so sollte unsere Sehnsucht nach ihm viel größer sein. Verberge nicht deine Tränen, die aus Sehnsucht und Liebe zum Propheten Muhammad ﷺ fließen. O du, derjenige, der den Propheten Muhammad ﷺ liebt, lass dich von seinen noblen Eigenschaften leiten, denn sie werden deine Sehnsucht nach ihm verstärken. Zu seinem edlen Charakter gehören lobenswerte Umgangsformen, Sanftmut, Freundlichkeit, Gastfreundlichkeit, Krankenbesuche, das Begleiten von Trauerzügen der Muslime, Vergebung, Streitschlichtung und Großzügigkeit. Seine noblen Eigenschaften sind Ausdruck seines hohen Ranges. Er lehrte uns, die Sünden wie üble Nachrede, Lügen, List und Zwietracht zu unterlassen. Außerdem warnte er uns vor Hochmut, Hass, Neid und Ungerechtigkeit. Muhammad ist der Sanftmütigste und der Mutigste, der Bescheidenste und der Freigiebigste, der Intelligenteste und der Tugendhafteste, der Rechtschaffenste und der Gütigste. Der Prophet Muhammad ﷺ flickte seine Schuhe und sein Gewand selbst und half in seinem Haushalt. Der Prophet Muhammad ﷺ band sich einen Stein an den Bauch, um sein Hungergefühl zu unterdrücken und er aß von dem, was vorhanden war. Allâh, der Erhabene, sagt in der Sûrah al-Qalam, Âyah 4: ﴿وَإِنَّكَ لَعَلَى خُلُقٍ عَظِيمٍ﴾ Die Bedeutung lautet: Wahrlich, du Muhammad hast einen noblen Charakter. Der Prophet Muhammad ﷺ war der Sprachgewandteste, sodass jeder, der ihn hörte, seine Worte klar verstanden hat. Der Prophet Muhammad ﷺ hatte eine sehr schöne Stimme. Sie war so schön, dass al-Barâ´ über ihn sagte: Ich habe niemals eine schönere Stimme als die des Propheten gehört. Liebe Brüder, dem Propheten Dâwûd wurde eine schöne Stimme gegeben, sodass, wenn er Allâh preiste, die Berge und Vögel mit ihm zusammen Allâh preisten, wegen seiner schönen Stimme. Allâh, der Erhabene, sagt in der Sûrah Saba´, Âyah 10: ﴿وَلَقَدْ ءاتَيْنَا دَاوُودَ مِنَّا فَضْلًا يَاجِبَالُ أَوِّبِي مَعَهُ وَالطَّيْرَ وَأَلَنَّا لَهُ الْحَدِيدَ﴾ Die Bedeutung lautet: Allâh gab dem Propheten Dâwûd einen hohen Rang und wenn er Gott preiste, so preisten die Berge und die Vögel mit ihm. Zu seinen Wundern gehörte auch, dass er das Eisen mit seinen Händen, ohne es zu erhitzen, formen konnte. Der Prophet Yûsuf war sehr schön. Allâh, der Erhabene, sagt in der Sûrah Yûsuf, Âyah 31: ﴿فَلَمَّا رَأَيْنَهُ أَكْبَرْنَهُ وَقَطَّعْنَ أَيْدِيَهُنّ وَقُلْنَ حَاشَ لِلَّهِ مَا هَذَا بَشَرًا إِنْ هَذَا إِلَّا مَلَكٌ كَرِيمٌ﴾ Die Bedeutung lautet: Als Frauen den Propheten Yûsuf sahen, waren sie von seiner Schönheit so überwältigt, dass sie sich in die Finger schnitten, ohne es zu bemerken. Aus einem Hadîth geht hervor, dass der Prophet Muhammad ﷺ sagte: مَا بَعَثَ اللهُ نَبِيًّا إِلَّا حَسَنَ الوجهِ حسنَ الصّوتِ وإنَّ نبيَّكُمْ أَحْسَنُهُم وجهًا وأحسنُهم صوتًا Die Bedeutung lautet: Alle Propheten waren sehr schön und hatten eine schöne Stimme; Euer Prophet (Muhammad) war der schönste und hatte die schönste Stimme. Der Prophet Muhammad ﷺ hatte einen dichten Bart und schmale, wohlgeformte Augenbrauen. Er hatte schöne schwarze Augen und breite Schultern. Er hatte einen schönen, wohlgeformten, seiner Größe entsprechenden Kopf und eine breite Stirn. An seinem Körper gab es keinen Makel. Der Prophet war groß, aber nicht übergroß. Er hatte eine wohlgeformte Nase und schöne weiße, wie Perlen, angereihte Zähne. Der Prophet ﷺ war von kräftiger und starker Statur, er war weder dick noch dünn. Er hatte kräftige Hände sowie einen schnellen Schritt. Dies dazu und ich bitte Allâh für euch und mich um Vergebung. Die zweite Ansprache Lob gebührt Allâh, dem über die Eigenschaften der Geschöpfe Erhabenen. Es gibt keinen Gott außer Allâh. Ihn einzig und allein beten wir an und wir gesellen Ihm keinen Teilhaber bei. Lob gebührt Allâh, dem Schöpfer des Universums. As-Salâtu und as-Salâmu für unseren geehrten Propheten Muhammad und alle anderen Gesandten und Propheten. Möge die Liebe Gottes den Ehefrauen des Propheten ﷺ sowie den muslimischen Verwandten des Propheten, den rechtschaffenen Kalifen Abû Bakr, ^Umar, ^Uthmân und ^Aliyy, den rechtgeleiteten Gelehrten Abû Hanîfah, Mâlik, asch-Schâfi^iyy und Ahmad und den Heiligen (Awliyâ´) zuteilwerden. Sodann Diener Gottes, ich fordere euch und mich zur Rechtschaffenheit auf und zur Furcht vor Allâh, dem Erhabenen und Allmächtigen. Und wisset, dass Allâh euch zu etwas Wichtigem aufforderte. Er hat euch dazu aufgefordert, As-Salâtu was-Salâmu für den Propheten auszusprechen. Allâh, der Erhabene, sagt in Sûratu l-´Ahzâb, Âyah 56: ﴿إِنَّ اللَّهَ وَمَلَائِكَتَهُ يُصَلُّونَ عَلَى النَّبِيِ يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا صَلُّوا عَلَيْهِ وَسَلّمُوا تَسلِيمًا﴾ Die Bedeutung lautet: Allâh gibt dem Propheten (Muhammad) einen höheren Rang und die Engel bitten Allâh darum, ihm einen höheren Rang zu geben. O ihr Gläubigen, bittet auch ihr Allâh darum, dem Propheten einen höheren Rang zu geben und seine Gemeinschaft vor dem zu schützen, was der Prophet für sie befürchtet. O Allâh, gebe dem Propheten Muhammad und seinen Âl einen höheren Rang, so wie Du dem Propheten Ibrâhîm und seinen Âl einen hohen Rang gegeben hast. Und gebe dem Propheten Muhammad und seinen Âl Segen, so wie Du dem Propheten Ibrâhîm und seinen Âl Segen gegeben hast. Du bist Derjenige, Der mit vollkommener Macht und Gnade beschrieben wird und Derjenige, Der das Recht hat, gepriesen zu werden. Allâh, der Erhabene, sagt im heiligen Qur´ân: ﴿يَا أَيُّهَا النَّاسُ اتَّقُوا رَبَّكُمْ إِنَّ زَلْزَلَةَ السَّاعَةِ شَىْءٌ عَظِيمٌ يَوْمَ تَرَوْنَهَا تَذْهَلُ كُلُّ مُرْضِعَةٍ عَمَّا أَرْضَعَتْ وَتَضَعُ كُلُّ ذَاتِ حَمْلٍ حَمْلَهَا وَتَرَى النَّاسَ سُكَارَى وَمَا هُمْ بِسُكَارَى وَلَكِنَّ عَذَابَ اللَّهِ شَدِيدٌ﴾ Die Bedeutung lautet: O ihr Menschen, seid von den Rechtschaffenen. Gewiss, am Tag des Jüngsten Gerichts werden gewaltige Ereignisse geschehen. An jenem Tag würde jede stillende Mutter ihren Säugling vergessen, jede Schwangere würde verlieren, was sie trägt und die Menschen werden für betrunken gehalten, obwohl sie es nicht sind, doch die Bestrafung Gottes ist sehr hart. O Allâh, wir bitten Dich, unser Bittgebet zu erfüllen, uns unsere Sünden und Fehler zu vergeben, uns zu den Rechtgeleiteten gehören zu lassen und nicht zu denjenigen, die in die Irre gegangen sind. O Allâh, wir bitten Dich, unsere Sorgen und unseren Kummer von uns zu nehmen und uns vor dem zu schützen, was wir befürchten. Diener Gottes, Allâh fordert zur Gerechtigkeit, zu gutem Verhalten und zur Aufrechterhaltung der verwandtschaftlichen Beziehungen auf und Er verbietet die Schandtaten, das Schlechte und die Ungerechtigkeit. Dies ist eine Ermahnung, auf dass ihr nachdenken möget. Verrichtet die Pflichten und unterlasst die Sünden, bittet Gott um Vergebung und vertraut auf Gott, seid rechtschaffen und Er wird eure Sorgen und Bedrängnis von euch nehmen. Aqimi s-Salâh! (Sag die Iqâmah auf)


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet

Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet